StartseiteMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Steckbrief

Nach unten 
AutorNachricht
Allison Tilney

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 29.03.14

BeitragThema: Steckbrief   Do Apr 17, 2014 2:10 am


Allison Tilney

♠ ♠ ♠




Name: Allison Agatha Tilney

Alter mit Geburtsdatum: 24, 25. März 1989

Herkunft und derzeitiger Wohnort: geboren in Dublin, momentaner Wohnort Greenwich, London, über der kleinen Buchhandlung ihrer Großeltern

Beruf: Buchhändlerin


A FAMILY WITHOUT A BLACK SHEEP IS NOT A TYPICAL FAMILY

♠ ♠ ♠

Großltern väterlicherseits: Matthew Tilney ,79 Jahre, ehemaliger Buchhändler
Agatha Tilney, Geborene Sullivan, 78 Jahre, ehemalige Krankenschwester


Eltern: Myles Tilney, wäre nun 57 Jahre, mit 39 Jahren bei einem Unfall verstorben, Immobilienmakler
Katelyn Tilney, Geborene O'Brien, wäre nun 55 Jahre, mit 37 Jahren bei einem Unfall verstorben, Intendantin

Geschwister:
Eleanor Marx, Geborene Tilney,  35 Jahre, verheiratet, zwei Kinder, Mutter
Lydia Tilney, 33 Jahre, Single, Mediendesignerin

Seelenverwandte: ihre beste Freundin Tamsyn

CHARACTER IS WHAT YOU ARE IN THE DARK

♠ ♠ ♠


Charakter:
Herzlich und fröhlich begegnet Allison ihren Mitmenschen, macht auch gerne Scherze, doch die zarte Seite oder gar ihr Inneres bekommen nur wenige zu sehen. Womöglich liegt es auch daran, weil viele Menschen, bereits in ihr Leben getreten sind, um schließlich wieder zu verschwinden. Nichts desto trotz ist Allison selbst für Fremde stets  verfügbar, kümmert sich um die Wünsche ihrer Kunden und hilft diesen gerne weiter. Ihre Familie bedeutet Allison sehr viel, besonders da diese alles ist, das ihr nach dem Verlust ihrer Eltern geblieben ist.
Wenn ihr etwas missfällt, bringt die junge Frau dies jedoch augenblicklich zum Ausdruck. Sonnig und warm mag man sie beschreiben, liebevoll und fürsorglich, doch ist sie ebenso fragil und bedarf einer starken Schulter zum Anlehnen.
Zu Verabredungen erscheint Allie lieber zu früh als zu spät, aber daran gewöhnt man sich nach einer Weile, sodass ihre Schwestern sich angewöhnt haben, ihrer kleinen Schwester stets spätere Termine zu nennen, damit sie gerade rechtzeitig eintrifft.
In ihrer Freizeit lernte sie gerne Fremdsprachen, die ihr zumindest ein wenig fremde Kulturen nahe bringen, wenn sie diese bisher noch nicht durch eine Reise besichtigen konnte. Ebenso sehr liebt sie es, unterschiedlichste Sportarten auszuprobieren und genießt es, ihren Sonntagmorgen im Park in Greenwich zu verbringen und dem Treiben dort zuzusehen.
In ihren Beziehungen und Freundschaften hatte die Buchhändlerin bisher kein Glück, worin sich wohl begründet, dass ihr Herz mittlerweile umso verschlossener ist. Einzig ihre beste Freundin Tamsyn scheint wahrhaftig ihre Seelenverwandte zu sein, der Allie ihr Herz ausschüttet.
Ungerechtigkeiten kann sie nicht hinnehmen und stellt sich diesen umgehend. Es kann jedoch auch vorkommen, dass Allie, wenn sie nicht weiter weiß, schnell aufgibt.
Sturheit und Neugier können sie ebenso schnell heimsuchen.

Stärken:
+ Ehrlichkeit bei Dingen, die sie stören
+ Fürsorglichkeit
+ Familienmensch
+ kann andere nicht im Stich lassen und somit stehen ihre Freunde und ihre Kundschaft bei ihr an oberster Stelle, sodass sie sogar nachts Events zum Erscheinen bestimmter Werke veranstaltet
+ (Über)Pünktlichkeit
+ sportlich
+ Fremdsprachen lernen und sprechen

Schwächen:
-falsche Wahl von Freunden und Beziehungen
-Verschlossenes Herz
- Selbstaufgabe, wenn sie nicht weiter weiß
- Ungerechtigkeiten hinnehmen
- Sturheit
- Neugier
- Wissenschaften; Physik, Chemie und Biologie waren stets ihr "Feind"

Vorlieben:
+ Greenwich
+ Indie-Musik
+ Bibliotheken
+ Theater & Museen
+ Sport
+ Tee
+ gemütliche Abende Zuhause
+ ihr Leben mit anderen Menschen zu teilen
+ Milde gegenüber anderen
+ Küsten
+ Philosophie

Abneigungen:
- Verschwörungstheorien
- Duftkerzen
- Topfpflanzen
- Goldschmuck
- enge Räume
- Skrupellosigkeit
- Egoisten
- Curry
- Torten
- Chaos

STUDY THE PAST IF YOU WOULD DEVINE THE FUTURE


♠ ♠ ♠


LEBENSLAUF

Myles und Katelyn lernten sich während Myles Reise durch Irland kennen. Zunächst hielten sie nur vagen Kontakt, bis Myles Katelyn erneut besuchen kam.
Auf die Nachricht hin, dass sie ein Kind in sich trug, wusste Myles, dass er Kate nicht allein lassen konnte und sie folgte ihm schließlich nach London, wo sie zunächst spartanisch lebten,  aber noch vor der Geburt ihres ersten Kindes heirateten.  
Auf Eleanor folgte schließlich drei Jahre später Lydia.
Einzig Allison erblickte während eines Besuches der Familie bei den Verwandten mütterlicherseits, deutlich zu früh, in Irland das Licht der Welt.
Als Allison 6 Jahre alt war, verlor sie bei einem Autounfall ihre Eltern. Es war für die gesamte Familie ein großer Verlust, doch besonders für den kleinsten Sprößling. Jedoch anders als ihre Schwestern, die deutlich älter waren und bereits an einer Boarding School ihre Schulzeit verbrachten, wuchs Allie bei ihren Großeltern auf.
Die Eltern ihres Vaters sorgten sich voller Fürsorge und Hingabe um ihre Enkelinnen. Dass sie Allies Eltern nicht ersetzen konnten, wussten sie jedoch.
Sie freuten sich jedoch, als sie bereits früh Allisons Freude an Büchern und Literatur erkannten. Gerne verbrachte sie jegliche Freizeit im Geschäft ihres Großvaters und sah ihm schon früh über die Schulter.
Zwar begann Allison nach ihrem Abschluss ein Philosophiestudium, brach es jedoch ab, als es ihrem Großvater schlechter ging und dieser gedachte, sein Geschäft zu verkaufen.
Letztlich entschloss sie sich, mit seiner Hilfe in seine Fußstapfen zu treten. Zwar wusste sie bereits, dass es auch eine große Last sein würde, liebt sie ihren Beruf und mag jeden noch so eigenartigen Kunden, der den Laden betritt.
Ein sicheres Händchen wie in ihrem Beruf hatte Allison bisher jedoch in Beziehungen noch nie. Zwar kann sie bisher erst drei Beziehungen aufweisen und doch war wohl keine dieser für die Ewigkeit gedacht. In den ersten beiden wurde lediglich Allisons Gutmütigkeit ausgenutzt, während die letzte die junge Frau belehrt hat, vorsichtig zu sein. Zwar leugnete sie stets auf die Fragen ihrer Freunde und ihrer Familie, dass ihr Freund sie schlecht behandelte, doch sprachen die blauen Flecken unter ihrer Kleidung wohl andere Worte.
Erst durch ein Programm speziell für junge Frauen fasst sie Mut, sich von ihrem Freund zu trennen und seither arbeitet Allison einmal die Woche bei eben diesem Programm gegen häusliche Gewalt und ähnliche Probleme. Auch die Nähe zu ihrer Familie baute die junge Frau schließlich wieder auf, besonders zu ihren kleinen Neffen, die Allison von Zeit zu Zeit hüten darf.
Eleanor, Lydia und Allison sind ihren Großeltern für alles dankbar, dass sie getan haben, doch fürchten alle drei wohl am meisten den Augenblick, wenn sie auch diese wichtigen Personen verlieren.


CREATIVITY IS AN INTEGRAL PART OF OUR PERSONALITY

♠ ♠ ♠


Hinter der Maske: Nine

Alter: ü18

Avatarperson: Felicity Jones

Regeln gelesen? Ja

Charakterweitergabe? Nein

♠ ♠ ♠

Nach oben Nach unten
 
Steckbrief
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hell Is Empty ::  :: Allison Tilney-
Gehe zu: